S e m i n a r e
»
Ausbildungsweg "Klangheiler"
Als Kristallpriesterin Aleyjah habe ich Ende 1999 / Anfang 2010 ätherische Lichtkristalle der Plejaden empfangen (gechannelt). Sie kamen aus der 7. Dimension, dienen eher der Heilung der „körperlich“ materiellen Themen und wirken auch überwiegend im materiell Körperlichen.

Sie bilden eine gesunde Basis für die Entwicklung des Menschen in seinen Beziehungen und seinem Leben und öffnen ihn für die weitere Bewusstwerdung des eigenen SeeleSeins. Sie kreieren sozusagen das Fundament für unser Sein, unsere Beziehungen und unser Leben.

Die Kristalle selbst werden durch das Singen des sog. Mantras aktiviert und die Heilkraft des Gesanges wird sich für uns alle eröffnen. Denn die Schwingung, die wir Heiler in uns fühlen durch das Singen, ist vollkommen neu für uns. Die Schwingung ist aus dem Reich des Sirius & Orion und wird auf uns übertragen. Heilung durch Klang…denn Klang ist die Frequenz, die in allen Himmeln erfahrbar ist und verstanden wird.

Im Klang offenbaren sich die Schöpfungsmächte und so erfahren wir unser eigenes SchöpferSein durch die Anwendung der Kristalle und durch den Klang. Alle Mauern werden durchbrochen. Alle Widerstände fallen. Und so geschieht Heilung und die Seelenkraft offenbart sich.

Seit Herbst 2016 empfange (channel) ich ätherische Lichtkristalle der Plejaden ab der 12. Dimension (bis aktuell 155. Dimension). Auch von mir ausgebildete Kristallpriester haben Lichtkristalle empfangen und aktuell sind es insgesamt weit über 200 Stück und es kommen noch viele weitere dazu.

Diese Lichtkristalle dienen allesamt

  • dem Ausrichten des Menschen auf die göttliche Seele, das ICH BIN, das vollständige Auflösen des Ego (der Dualität und der Strukturen im Innen und Außen)

  • der Neuerschaffung der Neuen Welt, des goldenen Zeitalters, in dem die erwachten Seelen als bewusste Menschen leben und dienen werden.

Alle ätherischen Kristalle sind beseelte Lichtwesen, die durch eingeweihte Menschen dem Kreieren der neuen Welt dienen.

In den vergangenen Jahren habe ich viele Menschen zu „Klangheilern“ eingeweiht und ausgebildet. Das Tönen der Lichtkristalle geschieht intuitiv und wird durch die Geistige Welt und das Kristallwesen des jeweiligen Lichtkristalls geführt.

Durch meine Erfahrungen im Laufe dieser Zeit sowie die stetige “Weiterentwicklung” der Lichtkristalle und der neuen Energiefrequenzen auf der Erde, habe ich mich nunmehr entschlossen, die Ausbildung der Neuen Zeit anzugleichen. Das Ergebnis findet sich nunmehr im „Ausbildungsweg Klangheiler“.

Dieser Weg beinhaltet fünf Entwicklungsstufen, die aufeinander aufbauen. Sie schulen das eigene Gewahrsein, die Bewusstwerdung Mensch-Seele und das Herzbewusstsein und tragen dich Mensch in dein Seelenbewusstsein (ins Erwachen). Erwachen ist letzten Endes das vollkommene Bewusstsein deines eigenen ICH BIN.

Jeder, der diesen Ausbildungsweg wählt und geht, entscheidet eigenverantwortlich, wie lange und bis zu welchem Sternenweg er ihn gehen möchte.  Es wird im Herzen gespürt, wie weit der Weg gegangen werden möchte. Vollendeter Abschluss ist die Weihe zur Kristallpriesterin / zum Kristallpriester.

Der Ausbildungsweg sieht wie folgt aus:

Sternenweg 1

Einweihung und Ausbildung in die Heilarbeit mit den ätherischen Lichtkristallen der Plejaden aus der 7. Dimension (17 Stück plus der Einweihungskristall)

Diese Lichtkristalle sind multidimensional und wirken über verschiedene Frequenzen: Farbe, Licht, Klang. Sie wirken verstärkt auf der materiellen Ebene, wozu auch die Arbeit und der Körper zählen.

Mindestens 3 Monate intensive Praxiserfahrung und Selbstreflexion, um sich für die nächste Stufe anzumelden.

Sternenweg 2

Ätherische Lichtkristalle der Plejaden aus der 12. Dimension (25 Stück)

Ätherische Lichtkristalle der Plejaden aus der 14. Dimension für die jeweiligen Chakren (9 Stück)

Diese Lichtkristalle öffnen den Menschen für die reine Liebe, unterstützen das Durchbrechen des Menschlichen hin zur Seelenwahrheit, bringen Heilung in Form von Rückanbindung an das eigene göttliche ICH BIN.

Die Aura-Lichtkristalle wirken in den einzelnen Chakren sowie dem Erdstern und dem Seelenstern und bereinigen alle dort befindlichen Themen aus allen Zeiten und aus allen Parallelwelten.

Mindestens 3 Monate intensive Praxiserfahrung und Selbstreflexion, um sich für die nächste Stufe anzumelden.

Sternenweg 3

Ätherische Lichtkristalle der Plejaden aus der 95. Dimension für die jeweiligen Aura-Schichten (7 Stück), ätherischer Lichtkristall aus der 96. Dimension zur Harmonisierung aller Chakren und Aura-Schichten

Diese Lichtkristalle bewirken eine tiefe Transformation und Heilung aller Aura-Schichten aus allen Parallelselbsten und Parallelwelten. Jegliche Erinnerung an Mangel und alle Mangelprogrammierungen werden aus diesen Schichten erlöst.

Ätherische Lichtkristalle der Plejaden aus der 144. Dimension für die Elemente und den dazugehörigen Drachen (6 Stück).

Diese Lichtkristalle harmonisieren und heilen die verschiedenen Elemente in unserem Leben und in unserem Körper (jedes Organ wird z. B. einem Element zugeordnet). Die Elemente-Drachen dienen z. B. zum Auflösen von Ängsten, Emotionen und bringen in Fluss oder Erden.

Ätherische Lichtkristalle der Plejaden aus der 24. Dimension (23 Stück)

Diese Lichtkristalle durchbrechen alle Ego-Strukturen in uns, lösen vollständig jegliche Knebelung auf (auch aus allen Leben), lösen Abhängigkeiten und Co-Abhängigkeiten auf, löschen karmische Bindungen (soweit erlaubt), lösen die Angst vor Veränderungen auf, löschen Pakte mit der Finsternis sowie Eide, Gelöbnisse, Gelübde usw.

Die Entwicklung des Menschen geht stufenweise tiefer in Richtung Seelenerfahrung und weitet das Bewusstsein.

Mindestens 6 Monate intensive Praxiserfahrung und Selbstreflexion, um sich für die nächste Stufe anzumelden.

Sternenweg „Meisterschaft“

Alle ätherischen Lichtkristalle der Zwischenebene (Meister-Kristalle)

Einweihung zur Meisterin / zum Meister, Channeling des Namens als Meisterin / Meister sowie Übertragung der Insignien

Diese Stufe des Ausbildungsweges ist die eigene Meisterschaft des Lebens. Sie schult und vertieft deine Achtsamkeit, dein Mitgefühl, weitet dein Bewusstsein und öffnet dich immer tiefe für die reine Liebe (dir selbst und anderen Wesen gegenüber). Ein höheres Maß an Verantwortung liegt nunmehr auf dir.

Die während der Einsegnung/Einweihung übertragenen Insignien verstärken deine Fähigkeiten während der Heilarbeit (an dir selbst, für andere oder auch Tiere, Pflanzen und die Erde selbst).

Mindestens 6 Monate intensive Praxiserfahrung und Selbstreflexion, um sich für die nächste Stufe anzumelden.

Sternenweg „Priesterschaft“

Alle ätherischen Lichtkristalle der Priesterebene

Der Einweihungskristall in alle Kristalle

Aufnahme in die Priesterschaft der Plejaden

Einweihung zur Priesterin / zum Priester, Channeling des Namens als Priesterin / Priester, Übertragung neuer Insignien der Priesterschaft sowie Channeling zur Aufgabe und Fähigkeit als Priesterin / Priester

Den ausgebildeten Priesterinnen und Priestern ist es gestattet, in die Heilarbeit mit den ätherischen Lichtkristallen einzuweihen und selbst auszubilden.

Die Kristallpriester übernehmen ein hohes Maß an Eigenverantwortung für ihr eigenes Leben und vor allem für ihr Wirken mit den Lichtkristallen. Jeder Kristallpriester hat eine ihm übertragene Aufgabe, die es zu erfüllen gilt.

Es gibt Möglichkeiten zu intensivem Austausch innerhalb der Priesterschaft sowie regelmäßige Treffen.


Der wertschätzende Ausgleich für die einzelnen Stufen:

Sternenweg 1                                                   222,00 €

Intensives Praxis-Seminar über 1 ½ Tage incl. Einweihung.

Außerhalb meines Wohnortes kommen innerhalb Deutschlands, der Schweiz und Österreich meine anteiligen Kosten für die Fahrt, Unterkunft und Verpflegung hinzu.

Sternenweg 2                                                   111,00 €

Intensives Praxis-Seminar über 1 ½ Tage incl. Einweihung.

Außerhalb meines Wohnortes kommen innerhalb Deutschlands, der Schweiz und Österreich meine anteiligen Kosten für die Fahrt, Unterkunft und Verpflegung hinzu.

Sternenweg 3                                                   333,00 €

Intensives Praxis-Seminar über 1 ½ Tage

Außerhalb meines Wohnortes kommen innerhalb Deutschlands, der Schweiz und Österreich meine anteiligen Kosten für die Fahrt, Unterkunft und Verpflegung hinzu.

Sternenweg „Meisterschaft“                         555,00 €

Intensives Praxis-Seminar über 1 ½ Tage

Außerhalb meines Wohnortes kommen innerhalb Deutschlands, der Schweiz und Österreich meine anteiligen Kosten für die Fahrt, Unterkunft und Verpflegung hinzu.

Sternenweg „Priesterschaft“                        999,00 €

Intensives Praxis-Seminar über 1 ½ Tage

Hinzukommen meine anteiligen Kosten für die Fahrt, Unterkunft und Verpflegung.

Die jeweiligen Unterlagen gibt es auf CD oder Stick.

Diese Ausbildung biete ich innerhalb Deutschlands, der Schweiz und Österreich nach Terminvereinbarung an.

Es dürfen 2 - 5 Menschen an diesem Seminar teilnehmen. Die jeweiligen Sternenwege bauen aufeinander auf und können nicht getrennt voneinander gebucht werden.

Neben der Theorie und den jeweiligen Einweihungen (Sternenweg 1 und 2) wird sehr intensiv die Praxis und Heilarbeit mit den ätherischen Lichtkristallen geübt. Es wird gezielt an persönlichen Themen gearbeitet durch mediales Coaching meinerseits, Paarübungen, gechannelte Meditationen und das Tönen ausgesuchter Lichtkristalle.

WWW.HEILERTEAM-STERNSCHNUPPE.DE
Bettina Schüttler - Sternstunden für Körper, Geist und Seele
© Grafik, WebDesign + Programmierung bei Manuel Nordus 2007/09, www.grafik-design-nordus.de