„Und aus den Lichtreichen erhebt sich das Christuslicht. Aus ihm heraus fließt die Energie der Seraphin und Elohim zu euch, umgibt euch und aus dieser Energie heraus offenbart sich Yeshua und Don’Adass, der Engel der Gnade.

Eine Energie der Freiheit und Gnade und Erlösung erfüllt den Raum, erfüllt einen jeden von euch. Und so, wie alle meine Engel euch umgeben, spreche ich, Yeshua, die Botschaft der Liebe und des Lichtes zu euch:

Die Wahrheit offenbart sich in allem, das ist auf Erden.
Die Wahrheit offenbart sich und unterscheidet sich von der, die ihr Menschen wahrnehmt. Die Wahrheit, von der ich spreche, ist die Wirklichkeit. Die Wahrheit, die ihr Menschen meint, ist eure eigene Wahrheit, die ganz individuell und verschieden ist. So wie sich in jedem von euch die individuelle Wahrheit offenbart und jeder Mensch immer mehr seinen eigenen Weg geht…in seiner eigenen Wahrheit, so geht ihr kollektiv gesehen hinein in die Wirklichkeit, denn das Offenbaren der individuellen Wahrheit zeigt euch den Weg in das eigene Erwachen, in die Wirklichkeit.

Und so, wie sich eure heilige Erde von allem Unrat befreit, so wie sie die Gnade des reinen göttlichen Lichtes empfängt, so wie sie sich neu entfaltet und gebiert, im gleichen Maße schüttelt sie sich ab von ihren Altlasten, die sie trägt, von all dem, was die Menschheit mit dieser eurer Erde getan hat.

Eure Wahrheit…
Es wurde gesagt von euch Menschen, dass ihr eure Wahrheit leben könnt, aber …. euch in einem Kollektiv, dem ihr angehört, z. B. in eurem Alltag, anpassen müsst, da ihr eure Wahrheit dort nicht leben könnt.
Es wurde von euch Menschen gesagt, dass die individuelle Wahrheit nicht in das Kollektiv passt.
Und doch sage ich euch, dies ist nicht die Wirklichkeit….

Denn jeder einzelne von euch Menschen, ganz gleich, wie klein er ist und welche Hautfarbe er trägt, welche Gesinnung er hat…..jeder einzelne Mensch verändert das Kollektiv.

Die Aussagen, die ihr getroffen habt, sind Einschränkungen, Begrenzungen. Es ist der Spiegel eures Mangels.

Jede Ausrede, die ihr gebraucht, begrenzt euch. Jede Ausrede hält euch in diesem Mangel. Ihr müsst den Ausweg und die Lösung nicht kennen, denn so wie ich als Christus zum Tode verurteilt wurde vor der Menschheit im Namen der Kirche…und keinen Ausweg aus diesem Urteil wusste, so fühlte ich doch tief in meinem Herzen, in meiner Seele, dass mein Vater im Himmel….euer aller Vater…die Lösung weiß. Es gibt jetzt auf Erden Wege, die ihr Menschen nicht vorgeben könnt, da euer Denken so klein und euer Bewusstsein so klein ist.
Eure Wahrnehmung ist in diesem begrenzten Raum. Die Wirklichkeit, die hinter diesem Raum, hinter diesem Spiegel, hinter dieser Fassade der Illusion, der Täuschung steckt, ist grenzenlos und es gibt nicht eine einzige Einschränkung. Es gibt nichts Unmögliches im Raum der Wirklichkeit. Im Raum der Wirklichkeit ist alles möglich. Jeder Gedanke manifestiert sich sofort. Jedes Gefühl manifestiert sich sofort. Im Raum der Wirklichkeit gibt es keinen Mangel. Wer diesen Raum betritt…in seinem Bewusstsein…und auch in der menschlichen Form, in eurem Körper, wird in diesem Augenblick, da er erkennt, erwachen und neu geboren.

Ihr seid jetzt an einem Punkt in eurem Leben und dies gilt für euch alle…, da das irdische menschliche Denken endet.

Die Situationen werden sich zuspitzen. Die Ausweglosigkeit nimmt zu und ihr findet keine Auswege mehr, keine Lösungen mehr, denn sie basieren auf eurem menschlichen Denken der Dualität und des Mangels, der Begrenztheit.

Ihr seid an einem Punkt in eurem Leben, an dem ihr inne halten sollt. Nach Innen schauen und fühlen sollt und euch durch all das, was ihr erfahrt, erkennen sollt. Wichtig ist in diesem Augenblick die Dankbarkeit zu empfinden für all das, was ihr wahrnehmt. Für alles, was euch an diesen Punkt in eurem jetzigen Leben gebracht hat…aus allen Leben…hat es euch hierhin geführt und….oh ja…Es ist ein heiliger Augenblick. Denn ihr alle seid dabei euch zu erkennen.

Ihr habt die Wahl, aus diesen Mangelstrukturen auszusteigen…auch euer Bewusstsein fallen zu lassen, was diesen Mangel und diese Begrenzung, die Manipulation angeht.

So wie ich alles dem Vater übergeben habe…in die Liebe, die ist, so seid ihr jetzt an dem Punkt, an dem ihr all eure Ängste, all eure menschliche Meinung, eure Pläne, alles das in die Hände des All-Einen übergeben solltet.

Für euch Menschen ist es kaum aushaltbar, wie viel Angst ihr in euch tragt und weil das so ist, habt ihr das Gefühl dafür verschlossen.

Als Yeshua spreche ich direkt eure Seele an, denn eure Seele hat euch an diesen Punkt in euer Leben geführt, um zu erwachen, um Mangelstrukturen aufzulösen, um in die Freiheit, in die Fülle, in den Reichtum, in die Unabhängigkeit und den tiefen Frieden zu gehen, um aus ihnen heraus zu leben….

Betrachtet eure Situation in eurem Leben, in der ihr euch befindet….
Fällt es euch schwer aufzugeben…all eure menschlichen Wahrnehmungen?
Fällt es euch schwer, all das in die Hände der himmlischen all einen Liebe zu geben?

Ihr könnt sie jetzt in diesem Augenblick fühlen, diese all eine Liebe, die ist….
Vielleicht könnt ihr sie noch nicht in euch fühlen. Aber sie umgibt euch, sie reicht euch die Hand, sie hält euch in den Armen. Ihr könnt euch an sie anlehnen und loslassen.
Ihr habt die Freiheit all das zu tun, was ihr tun möchtet, wenn ihr es euch erlaubt. Wenn ihr es euch erlaubt, aus kollektiven Mustern und Programmen auszusteigen und Abschied zu nehmen…Ihr verliert einige Sicherheiten. Dies ist wohl wahr.
Doch woran hängt euer Herz?
Hängt es an dem Geld, das ihr verdient?
Hängt es an dem Haus, das ihr besitzt und all eure Besitztümer?
Hängt es an den Beziehungen, in denen ihr euch wohl fühlt, gleichwohl ihr wisst, dass diese Beziehungen Kompromisse sind?
Erlaubt ihr euch aus Abhängigkeiten herauszutreten?

Es ist schwer, diesen Weg zu gehen….und ich weiß, wovon ich spreche. Es ist der schwerste Weg eures Lebens und all eurer Leben und doch ist es dieser wichtigste und kostbarste.

Es geht nicht darum, euren Job zu kündigen. Aber es geht darum zu verstehen und zu begreifen, dass ihr nicht in diesen Abhängigkeiten ausgeliefert seid. Geld ist eine Form von wundervoller Energie, die euch das Leben erleichtern kann. Ein Fehler ist es, diese Energie zu binden und zu horten, denn dann verliert sie sich.

Ihr seid an einem Punkt in eurem Leben, da euch gespiegelt wird, was in euch ist an Mangel und Reichtum…an Armut und Fülle…an Hässlichkeit und Schönheit.
Stellt euch die Frage, was ihr euch wirklich erlaubt und dies in jeder Beziehung….

Wie viel Schuld tragt ihr in euch oder fühlt euch schuldig oder verantwortlich?
Nicht ohne Grund spreche ich, Yeshua, diese Worte und bin mit Don’Adass anwesend.

Es beginnt jetzt eine Zeit, in diesem Augenblick, da die Gnadenenergie, Erlösungsenergie und die reine Liebe…somit das gesamte Christuslicht…verstärkt auf die Erde fließt….zur Erde selbst und zu allem Leben auf ihr.
Verbindet euch ganz bewusst mit diesem wunderbaren Licht voller Reinheit und Schönheit…Badet in diesem Licht und füllt euch ganz damit auf….

Denn das Christuslicht verhilft euch bei diesen sehr wichtigen Schritten. Es hilft euch ganz in euch verankert zu sein in eurer göttlichen Kraft, in eurer göttlichen Liebe. Es hilft euch in der Gnade und Erlösung Abschied zu nehmen von den Strukturen, die euch gefangen halten, die euch vermeintlich binden.
Diese Energie erhebt euch und richtet euch aus auf euer eigenes Erkennen und Erwachen. Atmet dieses Licht ein in jede Zelle eures Körpers, in alle Organe, in eure Aura… Und wenn ihr ausatmet, übergebt all eure Sorgen und Ängste, all eure beschränkte Bewusstheit an das Christuslicht und bittet um Auflösung. Bittet euch zu erkennen und zu erwachen.

Auf Erden hat die dunkle Jahreszeit begonnen, in der das innerste Licht geboren wird.

Dies ist meine Botschaft der Liebe:
Erkennt den Christusstern, das Christuslicht in euch. Lasst es sich entfalten und gebären.

Fühlt die Herrlichkeit, die ihr seid. Schaut nicht auf das Chaos, das sich im äußersten Maße um euch ergibt. Schaut auf die Stärke in euch. Trennt euch ganz bewusst von den Machenschaften der Habgierigen, vom Chaos der weltlichen Ordnung. Denn auch diese wird neu geboren. Sie versinkt und zerstört sich selbst.

Für euch Menschen ist die göttliche Aufrichtung sowohl in euren Gedanken und Worten als auch in eurem Körper notwendig, um euch einzuschwingen auf euer Erkennen und Erwachen, um herauszusteigen aus den kollektiven Programmen, um euch zu verbinden mit der göttlichen Ordnung in allem, das ist.

Und so lasst von euren Schultern gehen, was ihr tragt. Befreit eure Herzen von dem, was euch so sehr plagt.

All die Engel, die jetzt anwesend sind, wirken und dienen in meinem Namen. Erinnert euch daran, dass wir euch umgeben, dass ihr nicht allein auf diesem Weg seid, sondern ihr seid eingebettet in meine Liebe, die unendlich ist. Eingebettet in dieser all einen Liebe werdet ihr geführt und getragen, wenn ihr es erlaubt. Und wenn ihr vertrauensvoll euch führen lasst, ohne zu zweifeln. Wenn ihr eurem Herzen Folge leistet. Das Christuslicht wird in euch geboren und verstärkt sich von Tag zu Tag.

Alles, was ihr erlebt auf Erden, jeder für sich, ist Abschied und Neugeburt zugleich. In jedem Abschied und jedem Tod, in jedem Verlust, in jeder Trennung liegt das Geschenk der Neugeburt, des Neubeginns für einen jeden von euch Menschen.

Und so legt sich mein Licht wie Balsam um euch. Don’Adass ist mit all seinen Engeln fortwährend an eurer Seite. Eine jede von euch und ein jeder von euch, der meine Worte hört, der sie in sich fühlt, trägt meinen Segen…trägt mein Licht in sich…

Und so lasst euch führen wie mich einst mein Vater führte, wie ich euch Menschen seit Ewigkeiten in alle Ewigkeiten führe.

Und so grüße ich das Licht, das ihr seid. So grüße ich die Liebe, die ihr seid.
An’Anasha!“