Erinnerung an die Schöpferkraft in uns

„Und so breite ich mein Licht aus unter euch und über euch,…um euch ganz in den Glanz der Sterne zu hüllen.

Als Amun Ra spreche ich die Worte der Liebe zu euch, um euch daran zu erinnern,dass ihr, jeder einzelne von euch, Schöpfer seines Selbst ist. Nichts was in eurem Leben geschehen ist, geschieht und noch auf euch zu kommen wird, ist außerhalb eurer Schöpferkraft, außerhalb von eurer Verantwortung, denn ihr auf Seelenebene legt euer Leben fest.

Nichtfest im menschlichen Sinne, doch ihr legt die Themen fest, die ihr erlernen möchtet. Ihr legt die Erfahrungen fest, aus denen ihr reifen…in eurer Kraftwachsen möchtet.
Ihr legt fest was geschieht.

Als Mensch kreiert ihr durch eure Gedanken und wenn ihr mit euren Augen und Ohren schaut und hört in die Welt hinein…in der Ihr lebt, so könntet ihr euch die Frage stellen:
Ist dies wahrhaftig wahr, dass all das an Krieg und Zerstörung durch euch Menschen kreiert wurde? ……… und in der Tat ist es so.

Die Menschen sind einem Strukturgefüge unterlegen, das ihr Menschen Ego nennt, das die Dualität ist …. und doch gibt es so viel mehr als nur das Schwarz und Weiß, das Oben und Unten, das Innen und Außen. Es gibt so viel mehr als die Polaritäten,die auf der Erde greifen.

Als Amun Ra spreche ich Worte der Liebe, um euch zu erinnern, dass ihr Schöpfer und Schöpferinnen seid.

Ich bitte euch, eure Gedanken achtsam zu betrachten,…in euch hinein zu fühlen, welche Grundeinstellung ihr als Menschen habt.
Ist euer Leben geprägt von Entsagung und Schmerz, …. von Traurigkeit und Frustration? Sucht ihr nach der Lebensaufgabe, ….. nach dem Sinn des Lebens? Ist euer Leben erfüllt? Lebt ihr euer Leben so, wie euer Herz es sich wünscht? ….Seid ihr glücklich?

Aus jedem Augenblick entsteht das Morgen…
Mit jedem Gedanken, ob ihr ihn bewusst denkt oder ob er unbewusst sein Eigenleben führt. Mit jedem Gefühl, ob positiv oder negativ, kreiert ihr im Jetzt euer Morgen.

Und das Morgen ist der nächste Augenblick. Ihr kreiert von Augenblick zu Augenblick immer wieder neu …. Tag für Tag, …. Woche für Woche, …. Monat für Monat, …Jahr um Jahr in eurer Zeit auf Erden.

Weshalb ist es so bedeutend, dass die Menschen sich erinnern, dass sie Schöpfer sind?
Es ist bedeutend, weil ihr in eure Verantwortung gelangt. Weil es keine Ausreden mehr gibt. Weil es keine Schuldigen mehr gibt. Weil nur noch ihr in eurer Wahrheit übrig bleibt.

Und was gibt es Schöneres, als das eigene Leben nach den eigenen Herzenswünschen zu kreieren und zu manifestieren….

Wenn ihr euch am Ende einer Straße befindet und nicht weiter wisst, könnt ihr mutlos euch hinsetzen und aufgeben. Ihr könnt warten, bis jemand kommt, den ihr nachdem Weg fragen könnt. Ihr könnt warten und warten. Oder ihr könnt nach Innen spüren, um Hilfe bitten, euren Schutzengel, eure geistige Führung. Ihr könnt eure liebende Seele fragen.

Es geht nicht darum, ob ihr etwas hört, oder fühlt, oder seht, ….aber es gibt einen Impuls.
Diese Impulse auf verschiedenen Ebenen empfängt jedes Leben.
Ein Alter spielt keine Rolle, ob Mensch oder Tier…spielt keine Rolle.

Die Ausweglosigkeit ist eine Form der Dualität. Sie ist eine Illusion.

Es ist wichtig, dass ihr in eure eigene Kraft kommt und nicht länger wartet, dass euch etwas erreicht. Dass ihr wartet, dass ein anderer Mensch euch an die Hand nimmtund euch zeigt, was in eurem Leben ansteht.

Es geht um die Freiheit und Unabhängigkeit, die in euch ist.

Es geht darum, euch zu erinnern, dass ihr nicht abhängig von Systemen seid. Abhängig von Menschen seid. Abhängig von Strukturen seid. Sondern dass jeder Mensch, jedes Lebewesen ein Teil des Ganzen ist …. und je stärker es in dieser eigenen Herzenskraft ist, Geisteskraft ist, Schöpferkraft ist,…Einfluss auf alles Leben, auf das Ganze nimmt.

Ist das Leben des Einzelnen eher bedrückend, enttäuschend, leer, scheinbar sinnlos,dann gilt es alle Kräfte im Innersten zu sammeln. Wenn keine Kräfte vorhanden sind, geht es darum, diesen einen Schritt des Mutes zu gehen und um Unterstützung zu suchen und zu bitten.
Es geht darum zu TUN.

In der heutigen Zeit auf Erden stehen euch alle Möglichkeiten offen. Es ist anders wie noch vor einigen Jahren oder Jahrhunderten. Im Zeitalter der Vernetzung durch eure Technik seid ihr auch auf diesem Weg verbunden, ein Austausch, der auch Positives für den Einzelnen hat.

Viele Menschen haben Angst, Verantwortung zu übernehmen.
Sie haben Angst, falsche Entscheidungen zu treffen.
Sie haben Angst, mit den Konsequenzen zu leben.
Sie haben Angst vor der Angst.
Angst,…in ihrer Schöpfermacht zu sein.

Als Amun Ra blicke ich als Schöpfergott auf euch und ich darf euch sagen, das schönste Geschenk eurer Seele ist eure Schöpferkraft.

Mit ihr kreiert ihr euer Leben in Liebe und Frieden.

Die Ausrichtung eures Geistes auf positive Dinge in eurem Leben, und dies ist für jeden Menschen individuell verschieden,…ist wichtig, denn die Ausrichtung eures Geistes…richtet eure Gefühle aus,…eure Energien aus…auf allen Ebenen.

Ihr zieht Menschen in euer Leben, ihr zieht Situationen in euer Leben, ihr zieht Aufgaben in euer Leben, die euch entsprechen, wenn die Ausrichtung auf euer Herz, eure Seele, eure Essenz…gerichtet ist.

Der Mensch ist erfüllt von Glück und Freude, wenn er seinen Platz im Leben gefunden hat und die Aufgabe erfüllt, die seine Seele sich wünscht.

Es mag sein, dass dazu gehört, aus Systemen auszusteigen. Es mag sein, dass es anfangs beschwerlich und unbequem ist.

Doch wenn ihr euch verabschiedet von den Kompromissen, von den Selbstverständlichkeiten, von den Gewohnheiten und den Bequemlichkeiten, dann betretet ihr das Land eurer Seele, facettenreich und bunt, kreativ, voller Freude. Dann schöpft ihr immer mehr aus eurer eigenen Kraft. Dann lebt ihr selbstbestimmt und gerade jetzt ist das wichtiger denn je.

Die Menschheit befindet sich im tiefsten Transformationswandel der Geschichte.

Die Menschheit öffnet sich für göttliche Bereiche. Die Menschheit öffnet sich für die Liebe in sich.

Und auch wenn im Außen Eskalationen des Krieges und der Zerstörung, die Naturgewalten aufbrausen, so ist dies alles ein Teil des großen Ganzen, denn Systeme…von Menschen erschaffen, die lebensfeindlich sind, müssen zerbrechen.

Der Planet Erde ist ein eigenes Lebewesen. Dieses Lebewesen reinigt sich und entledigt sich von Strukturen, Bewohnern, Systemen auf ganz eigene Art und Weise durch die Elemente. Alles was lebenszerstörend ist ,…wird vergehen.

Ihr Menschen geht in ein Zeitalter der Freiheit, des Friedens, der Fülle und Freude. Ihr geht in ein Zeitalter der Selbstbestimmung. Euer Bewusstsein dehnt sich aus und durch diese Ausdehnung erlangt ihr eine vollständig neue Sichtweise.

Das, was bisher für euch richtig war, verliert an Inhalt. Innere Werte werden durch äußere Verluste stärker denn je gefragt, geprüft, erneuert.

Ihr seid an einem Ort, der ein ganz besonderer ist.

Euer Planet ist der einzige unter allen, der euch diese Erfahrungen der Dualität machen lässt. Dieser Planet ist ein Ort, an dem die schnellste Entwicklung in allen Universen möglich ist. Und so, wie jetzt auf eurer Erde alles stirbt,wird alles neu beginnen.

Der Stirb-und-Werde-Prozess auf Erden…. Ihr seid mitten in ihm.

Die einzige Ausrichtung, die euch Kraft gibt, ist die Ausrichtung nach Innen…in eure Seele, in das, was in euch ist:…euer Mut, die Ruhe, die Stille in euch.Das Urvertrauen in höhere Mächte außerhalb eurer menschlichen Beeinflussbarkeit.

Das Urvertrauen ist jetzt ebenso wichtig wie der Mut.
Mut,…sich von alten Dingen zu verabschieden.
Mut,…sich von Menschen zu verabschieden, die das eigene Leben negativ beeinflussen, die euch eurer Kraft, Selbstbestimmung, Entfaltung berauben.

Auch der materielle Wert gewinnt an anderer Bedeutung. Die Bedeutung, die ihr Menschen allem was ist beimesst, verändert sich.

Als Amun Ra lasse ich mein Licht aus der Sternensaat hinein fließen in euch, in jeden einzelnen, der sich öffnet, auf dass der Schöpferfunken in euch sich entfaltet.

Es geht nicht darum zu wissen, wie eure Wünsche für das Leben umgesetzt werden.
Es geht darum, sich von dem zu verabschieden, was lebensfeindlich in euch ist.
Es geht darum, sich zu trennen von Ahnenstrukturen, die beschränkend, begrenzend und Einfluss nehmend auf eure freie Entfaltung sind.
Es geht darum, euer Herz frei zu machen, von dem seelischen Schmerz, den Emotionen, die durch alle Inkarnationen in eurem Feld sind.
Es geht darum, heil zu sein in euch.
Und es geht darum wieder zu träumen.

Als Kinder hattet ihr alle Träume von eurem Leben. Als Erwachsener fandet ihr diese Träume unrealistisch. Doch wer sagt euch, dass sie unrealistisch sind? Ihr kreiert so, wie ihr es möchtet und kein Mensch hat das Recht, euch zu sagen,was realistisch und träumerhaft ist.

Jeder Mensch träumt seine Visionen. Wenn sie übereinstimmen mit der Seele, wenn ihr konsequent und beharrlich euren Weg geht und darauf vertraut, dass zur rechten Zeit, am rechten Ort, alles was ihr euch wünscht….ist, geschieht es.

Das Gesetz der Resonanz, der Anziehung, des Gleichgewichts.

Ihr steht an der Schwelle zum Neuen.
Ihr verlasst das Alte, Gewohnte, Vertraute.
Ihr entscheidet, ob ihr diese Schwelle übertretet in das Neue.
Ihr entscheidet, wie lange ihr das Alte noch braucht.
Ihr entscheidet, wie lange ihr Sicherheiten braucht, die keine Sicherheiten mehr sind.

Und ihr entscheidet für euch den Weg, den ihr geht. Die Zeit, die ihr braucht. Die Menschen, die um euch sind, ob sie euch nähren und lieben, unterstützen und wertschätzen.

Ihr entscheidet, ob ihr im Einklang mit der Natur, mit allem Leben in der Liebe zu euch mit allem was ist lebt oder nicht.
Ihr entscheidet es!

Dies ist der schwerste Schritt für die Menschheit, in die Eigenverantwortung zugehen und konsequent in ihr…in der Liebe zu leben.
Ist er einmal getan, wird es immer leichter und immer freudiger.
Je stärker das Alte von euch geht, ihr es loslasst, euch öffnet für wahrhaftig Schönes in eurem Leben, desto erfüllter wird euer Leben, euer Sein auf Erden…sein.

Als Amun Ra sprach ich diese Worte der Liebe und mit vielen Unzähligen aus den höchsten Lichtreichen Gottes wirken wir auf Erden, um so viele Menschenseelen wie möglich zu erreichen, dass euch bewusst wird, dass ihr die Schöpfer seid auf Erden und mit der Schöpferkraft des Planeten eine wahrhaft neue Welt kreieren könnt.

Und so tragt ihr, ein jeder von euch, meinen Segen.
Und so ist alles, was ihr tut, gesegnet ohne Unterschied.
Es ist eure freie Wahl der Entscheidung.
Und so ist es. An‘Anasha!“